News aus der Zahnarztpraxis Dr. Kuntsch

Informieren Sie sich hier über aktuelle zahnmedizinische Themen und Neuigkeiten aus unserer Praxis. 

Dr. Christian Kuntsch beantwortet Fragen zur Implantologie

Wann ist ein Implantat sinnvoll?

Festsitzende Zähne geben Sicherheit und Lebensqualität. Wir arbeiten nach dem Muster der Natur und ersetzen fehlende Zähne mit einer festsitzenden Implantatversorgung. Das Implantat ersetzt dabei die Zahnwurzel. Die Überkonstruktion kann eine Einzelkrone, bei zwei oder mehreren gesetzten Implantaten eine Brückenversorgung sein. 

Ein Implantat kann auch zur Fixierung einer herausnehmbaren Prothese dienen. 

Wichtig ist ein intakter Knochen, in den das Implantat gesetzt wird. Das prüfen wir mit einer 3D-Röntgendiagnostik, um nicht nur die Höhe sondern auch die notwendige Breite des Knochens beurteilen zu können. Gegebenenfalls kann der Knochen verbreitert werden um zu implantieren.

 

Was unterscheidet das Implantat von der Zahnprothese?

Ein Implantat bietet die Möglichkeit für einen festsitzenden Zahnersatz, z.B. für eine Brücke.

Implantate sind auch dann sinnvoll einzusetzen wenn herausnehmbare Zahnersatz keinen guten Halt im Mund findet. Eine solche Prothese kann z.B. mittels einem Druckknopfsystem auf Implantate aufgeklickt werden. Notwendig sind hierfür 6 Implantate.

 

Was passiert bei der Behandlung?

Implantiert wird mit lokaler Betäubung, in Sedierung oder mit Vollnarkose. Deshalb spürt der Patient nichts von der Behandlung. Das Implantat ersetzt eine Zahnwurzel. Es besteht aus Titan oder Keramik. In den Knochen wird es sehr vorsichtig wie eine Schraube gedreht. Trotzdem muss es einheilen, d.h. von den Knochenzellen umwachsen werden, damit es nach ca. 3 Monaten einen herausnehmbaren oder festsitzenden Zahnersatz tragen kann.

 

Wie lange ist man nach der Behandlung eingeschränkt?

Je nachdem, wie viele Implantate gesetzt werden, empfehle ich, eine Woche auf das Tragen der Prothese und auf körperliche Anstrengung zu verzichten. wir unterfüttern den Zahnersatz weich, so dass essen kein Problem ist.

 

Verursachen Implantate Schmerzen?

Nein, ein Implantat verursacht von sich aus keine Schmerkzen. Natürlich ist eine Implantation eine kleine Operation, der eine gute Wundheilung folgen muss. In den ersten Tagen kann diese spürbar sein. Die meisten Patienten nehmen jedoch ihren Alltag ohne größere Beschwerden direkt wieder auf.
 

Für weitere Fragen und Antworten zum Thema Implantate klicken Sie hier.

 

 

alle News ansehen