Dr. Kuntsch News

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

Artikel verfasst: 20.04.2012, 18:22 Uhr

Kommentar hinzufügen

Was haben Kopfschmerzen, Verspannungen im Nackenbereich, Rückenbeschwerden oder gar ein Ohrgeräusch mit Kiefergelenken zu tun?

Liegt eine Fehlstellung zwischen Oberkiefer und Unterkiefer vor, kann es durch diese Funktionsstörung zu Schmerzen des Kiefergelenks, zu muskulären Verspannungen und Nervenschmerzen kommen. Patienten mit einer sogenannten craniomandibulären Dysfunktion, haben oft Bewegungseinschränkungen des Kiefers, welche dazu führen, dass die Mundöffnung und/oder das Schließen nicht ohne Hindernisse funktioniert.

Auf den Punkt gebracht, müssen beim Zusammenbeißen nicht nur die Zähne stabil aufeinanderpassen, auch das Kiefergelenk muss in seiner anatomisch richtigen Lage stehen.

Ist durch muskuläre Verspannungen (z.B. Rückenbeschwerden) das Kiefergelenk aus seiner korrekten Lage gezogen, passen auch die Zähne nicht mehr aufeinander. Fehlkontakte entstehen und stören die Kaufunktion.

Umgekehrt können aber auch Fehlkontakte, häufig durch die jahrelange Abnutzung der Zähne, das Kiefergelenk beim Zubeißen in ein falsche Position drücken. Nervenschmerzen, Muskelschmerzen und Verspannungen sind die Folge.

Das erste Symptom kann ein Knackgeräusch beim Öffnen, Kauen oder Schließen sein. Wenn ein Patient mit den Zähnen „knirscht" oder unbewusst ständig aufeinander presst (meist im Schlaf oder bei Anstrengungen), kann dies auch auf eine Fehlpositionierung der Kiefergelenke hinweisen. Genauso kann aber durch eine Fehlstellung das Knirschen erst entstehen, da man den Fehlkontakt „wegreiben" will.

Wer denkt schon bei Ohrgeräuschen oder Kopfschmerzen an eine craniomandibuläre Dysfunktion? Es gibt viele Symptome, die auf eine Fehlfunktion der Kiefergelenke hinweisen. Meist sind es Schmerzen im Gesichts-/ bzw. Kopfbereiches, und können jedoch oft nicht richtig lokalisiert werden können.

Eine gründliche zahnärztliche Untersuchung ist deshalb unabdingbar. Dies kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen und verlangt daher Ausdauer und Geduld, sowohl vom Arzt als auch vom Patienten. Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten. Sprechen Sie mich an. Gerne informiere ich Sie über die in Ihrem Falle notwendigen Maßnahmen und stimme diese individuell auf Ihre Bedürfnisse ab.

 

 

Zahnärzte
in Kempten auf jameda

Neu: Patientenfragebogen!

Sie sind Neupatient? Für die optimale Planung Ihrer individuellen Behandlung können Sie sich unseren Anamnesebogen herunter laden. Daheim ausgefüllt bringen Sie diesen zu Ihrem ersten Termin mit in die Praxis.

Fragebogen (PDF) »

 

Newsletter

Für neueste Informationen rund um die Praxis und das Thema Zahnheilkunde tragen Sie bitte hier Ihre Email Adresse ein:

Tragen Sie Ihre Daten hier ein:

Alle Daten werden vertraulich behandelt.

 

Kundenempfehlungen

  • „Für meine zahnärztliche Betreuung habe ich seit vielen Jahren die Praxis Dr. Kuntsch gewählt. Ich kann einschätzen, dass ich mit der Leistung des Praxisteams sehr zufrieden bin, so dass ich diese Einrichtung mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann. Auf diesem Wege möchte ich Herr Dr. Kuntsch und dem gesamten Team meinen aufrichtigen Dank für die hervorragenden zahnärztlichen Behandlungen aussprechen - in dieser Praxis fühle ich mich bestens aufgehoben.”

    Herr Rudolf Jahn

  • „Ich bin seit ca 1 1/2 Jahren zur Behandlung in der Praxis Dr. Kuntsch. (…). Wichtig ist mir, dass alle Mitarbeiter sich die Zeit nehmen mir auch genau zu erklären, was denn nun wie gemacht wird. (…). Der Erfolg hat sich schon nach kurzer Zeit eingestellt, denn mit den schon getätigten Behandlungen bin ich sehr zufrieden und was noch schöner ist, auch anderen fällt dies positiv auf. Deshalb kann ich die Praxis Dr. Kuntsch nur weiterempfehlen an jeden, der sich einer hervorragenden zahnärztlichen Behandlung unterziehen will oder muss.”

    Herr Markus Hailer

 

 

Page by gimmixx New Media

Google+